Über die Yogaschule Sri Aurobindo


Die Yogaschule Sri Aurobindo befindet sich in schönen, hellen Räumlichkeiten eines Jugendstilgebäudes im Essener Süden. Die Yogaschule verfügt über einen großen Meditations- und Hatha-Yoga-Raum, ein Büro, eine Küche, Umkleideräume und einen Leseraum. Wer mag, kann sich im Leseraum entspannen oder in dem Fundus aus Büchern über Spiritualität, Yoga und insbesondere den Integralen Yoga stöbern.

Padmakar Mirajkar stammt aus dem indischen Bundesstaat Maharashtra. Wegbereitend für die weiteren Stationen seines Lebens war seine Erziehung, die sowohl von den Werten der indischen als auch von denen der westlichen Kultur geprägt war. Diese führte ihn nach 14 Jahren im Sri Aurobindo Ashram schließlich nach Deutschland.

Werdegang:
1956 – 1970

  • Erziehung, Studium und Arbeit in den verschiedenen Einrichtungen des
    Sri Aurobindo Ashrams
  • Erlernen der klassischen altindischen Sprache Sanskrit
  • Erlernen des Spiels der Bambusflöte
  • Vertiefen der Studien im Malen und Zeichnen
  • Erlernen der traditionellen Yoga-Übungen
1970 – 1974
Design-Studium an der Folkwangschule in Essen; daneben Yogaunterricht in Sportschulen und Familienbildungsstätten.
1975
Gründung der Yogaschule Sri Aurobindo in Essen
1978
Good Earth entsteht – ein Landsitz im indischen Bundesstaat Tamil Nadu, gelegen im Grüngürtel der internationalen Stadt Auroville.



„Der beste Weg,
der Welt zu helfen ist,
sich selbst zu verändern
durch einen integralen
und intensiven Yoga.“

Die Mutter